Entwicklungsingenieur*in Embedded Software (d/m/w)

Nr. 13, 202,

In dieser Funktion entwickeln und testen sie Teilsysteme für Flugsoftware, welche die unverwechselbare Funktionalität unserer erstklassigen Sensorprodukte für eine Vielzahl herausragender Raumfahrt-Missionen bei namhaften internationalen Kunden definiert.

Ihre Aufgaben umfassen:
  • Sie koordinieren und entwickeln Software Module für opto-elektronische Sensoren für den Weltraumeinsatz von der Anforderungsanalyse über Design und Implementierung bis zur Verifikation und Dokumentation.
  • Dazu erfassen und analysieren Sie die Softwareanforderungen unserer Kunden und setzen diese gemeinsam mit einem Softwareprojektteam unter Beachtung bestehender Abhängigkeiten zu anderen Hard- und Software-Systemen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten um.
  • Sie stehen in direktem Kontakt mit den Kunden sowie den Projektabteilungen und beraten diese hinsichtlich möglicher technischer Lösungen
  • Die Projektergebnisse präsentieren Sie im Projektteam, in Kundenmeetings sowie vor internationalem Publikum.
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik, Informationstechnik, Technische Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie konnten bereits langjährige Berufserfahrung im Bereich Embedded Software und Team Koordination sammeln.
  • Sie beherrschen C und andere Programmiersprachen sowie Echtzeit-Betriebssysteme und die Entwicklungsumgebungen dafür.
  • Sie verfügen über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbständig innerhalb eines komplexen Projektumfeldes zu arbeiten.
Unser Angebot:
  • Es erwartet Sie ein unbefristeter, zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit faszinierenden Aufgaben in der Raumfahrt.

  • Dabei genießen Sie die Vorteile eines tarifgebundenen Unternehmens (Metall- und Elektroindustrie Thüringen) inklusive Leistungszulage und jährlichen Sonderzahlungen.

  • Darüber hinaus profitieren Sie von unserer betrieblichen Altersvorsorge (Airbus Pension Plan).

  • Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten (keine Schichtarbeit), interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen sowie viele weitere Angebote für Mitarbeitende und Vergünstigungen (u.a. Team- und Firmenevents, Leasingangebote, Corporate Benefits).

  • Es erwartet Sie bei uns ein innovatives, modernes Arbeitsumfeld mit hoch motivierten Kolleg*innen. Sie durchlaufen einen Einarbeitungsprozess mit einem/r Mentor*in an Ihrer Seite.

Download als PDF

Zurück

Die Erkundung einer neuen Welt: Sensoren aus Jena zeigen der NASA-Raumfahrtmission „Psyche“ den Weg

Jena-Optronik liefert Sternsensoren für die Raumsonde „Psyche“ an den amerikanischen Raumfahrtkonzern Maxar.

Weiterlesen

Heinrich-Hertz-Satellitenmission mit Sternsensoren aus Jena ins All gestartet

Zwei Sensoren vom Typ ASTRO APS der Jena-Optronik GmbH ermöglichen die Lageermittlung dieses von der OHB System AG gebauten geostationären Kommunikationssatelliten.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

#30von30

30 Jahre Jena-Optronik: Unser Firmenjubiläum möchten wir auch dazu nutzen, sowohl Projekte aus unserer Historie als auch unsere Zukunftsthemen vorzustellen.

Weiterlesen

ESA-Astronaut Matthias Maurer trifft unser #teamspace

Astronautenbesuch am 27. November 2023!

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Terra X History mit Weltraumtechnik aus Jena

Eines unserer Jahreshighlights 2023 war die Ausstrahlung der Sendung Terra X History „Erfolgsakte Ost – Was die DDR überlebte“. Die Dokumentation gibt Einblicke in verschiedene Erfolgsgeschichten: Von Backmischungen aus Halle, dem Sandmännchen bis zur Weltraumtechnik aus Jena.

Weiterlesen

Kostenfreies Unterrichtsmaterial zur Luft- und Raumfahrt

In Kooperation des DLR mit Klett MINT wurde Materialien für die Sekundarstufe I sowie Experimente für die Klassen 3 bis 6 entwickelt.

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 08.-11. April 2024
    Space Symposium, Colorado Springs, CO, USA
  • 06.-08. Februar 2024
    SmallSat Symposium, Mountain View, CA, USA
  • 01.-07. Februar 2024
    AAS GN&C Conference, Breckenridge, CO, USA