Entwicklungsingenieur Optik (d/m/w)

Nr. 24, 2019,

In dieser Funktion entwerfen Sie Optiken und optische Systeme für Instrumente für die Raumfahrt.

Ihre Aufgaben:
  • Sie entwickeln Konzepte und Optikentwürfe für abbildende optische Geräte.

  • Sie verwenden dabei leistungsfähige Optikdesign-Software (z.B. ZEMAX).

  • Sie unterstützen bei der Entwicklung von Konzepten für die Justage und Testung optischer Baugruppen und Geräte und wirken bei deren Überführung in unsere Fertigung mit.

  • Sie erstellen und prüfen Spezifikationen und Dokumentationen.

  • Darüber hinaus sichten Sie kontinuierlich innovative Technologiefelder hinsichtlich ihres Nutzens für optische Geräte.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss in Physik mit Vertiefungsrichtung Optik oder einem vergleichbaren Studiengang.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der technischen Optik und konnten bereits erste praktische Erfahrungen in der Optikentwicklung.
  • Kenntnisse der Wellenoptik sind von Vorteil.
  • Sie besitzen Flexibilität bei der Bearbeitung unterschiedlichster Projektanforderungen sowie Ausdauer und Engagement bei eigenverantwortlichen Arbeiten.
  • Sie besitzen sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift 
Unser Angebot:
  • Es erwartet Sie ein unbefristeter, zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit faszinierenden Aufgaben in der Raumfahrt.
  • Dabei genießen Sie die Vorteile eines tarifgebundenen Unternehmens (Metall- und Elektroindustrie Thüringen) inklusive Leistungszulage und Sonderzahlungen.
  • Es erwartet Sie bei uns ein innovatives, modernes Arbeitsumfeld mit hoch motivierten Kollegen.
  • Sie durchlaufen einen Einarbeitungsprozess mit einem Mentor an Ihrer Seite.
  • Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen sowie weitere Mitarbeiterangebote (u.a. Team- und Firmenevents, Leasingangebote).

Download als PDF

Zurück

Science Fiction wird zu Realität: Mission „MEV“ zur Verlängerung der Lebensdauer von Satelliten gestartet

Das „Mission-Extension Vehicle“ (kurz: MEV) des amerikanischen Technologiekonzerns Northrop Grumman ist mit neuester Sensortechnologie aus Jena auf dem Weg ins All. Ein neues Kamerasystem und ein neuer Sensor der Jena-Optronik GmbH sind im Rahmen dieser weltweit ersten kommerziellen In-Orbit Servicemission im geostationären Orbit auf ihrem Jungfernflug.

Weiterlesen

Aus dem Weltall für die Erde: EDRS-C

Die europäische „Datenautobahn im All“ ist mit Technologie aus Jena auf dem Weg in den geostationären Orbit.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Freiräume und Perspektivwechsel

Wir unterstützen mit dem Deutschlandstipendium eine Studierende der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und wünschen ihr viel Erfolg!

Weiterlesen

Das Bestehende weiterentwickeln

Geschäftsführerwechsel bei der Jena-Optronik GmbH: Unser Geschäftsführer Dietmar Ratzsch übergibt seine große Verantwortung in der Jena-Optronik GmbH in neue Hände. Herr Peter Kapell übernahm die Leitung des Thüringer Raumfahrtunternehmens zum 01. Oktober 2019.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

#weltraumkongress

"Raumfahrt ist Schlüssel für Zukunftstechnologien: Auf dem ersten #Weltraumkongress des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) geht es um die Bedeutung der Raumfahrt für Gesellschaft und Wirtschaft. Technologien für den Weltraum können künftige Herausforderungen lösen."

Weiterlesen

Space19+

Auf dem Weg zur ESA-Ministerratskonferenz: Entscheidungen über die Zukunft Europas im Weltraum.

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 30. Januar - 05. Februar 2020
    43rd Annual AAS Guidance, Navigation and Control Conference in Breckenridge, Colorado, USA
  • 22. Oktober 2019
    Firmenkontaktmesse Inova 2019 an der TU Ilmenau