Raumfahrer gesucht

Willkommen im "Optical Valley"

Mit seinen 100.000 Einwohnern und einer breiten Kooperationslandschaft aus Industrie, Wissenschaft und Forschung bietet Jena eine starke zukunftsfähige technologische Basis in einem innovativen Umfeld. Gemeinsam mit den ca. 25.000 Studierenden aus aller Welt machen sie die Saalestadt lebendig, modern und offen.

Jena lohnt sich!

Im Städteranking 2017 der Wirtschaftswoche belegt Jena Platz 7 im Zukunftsindex.

Das Ranking "Diese Städte haben die besten Zukunftsaussichten" (Link zum Artikel der "Welt" aus dem Jahr 2015) sieht Jena auf Platz vier.

Mehr zum Leben in Jena finden Sie hier. Und das ist Thüringen.

Im November 2012 wurde die Jena-Optronik GmbH als Mitglied im "Jenaer Bündnis für Familie" aufgenommen. Das Bündnis will die Situation der Familien in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Interesses rücken und kontinuierlich gemeinsam daran arbeiten, die Lebensbedingungen von Familien in der Stadt Jena und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nachhaltig zu verbessern.

Am 29. August 2012 wurde die Jena-Optronik GmbH vom Thüringer Netzwerk Demografie mit dem Gütesiegel "Demografie-orientiertes Unternehmen" ausgezeichnet. Damit würdigt das Netzwerk unser besonderes Engagement für ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Personalmanagement.

Lichtstadt Jena Logo Jenaer Bündnis für Familie Logo tl_files/productimages/2012/karierre/TND-Guetesiegel.jpg


Unser weltoffenes internationales Handeln gründet sich auch auf unseren regionalen Wurzeln. Entsprechend unterstützen wir Einrichtungen und Veranstaltungen am Standort Jena.

  • Deutschland-Stipendium Förderer eines Studierenden im Studiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena
  • Initiierung Studiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena Fachliche Unterstützung in Vorträgen und Workshops, Gestaltung des Lehrplans
  • Unterstützung Regionalwettbewerb „Jugend forscht“
  • Sponsoring "Roboterwettbewerb" der Fachhochschule Jena
  • Teilnahme und Sponsoring Jenaer Teamlauf Initiiert vom Round Table e.V. - "Laufen für den guten Zweck"
  • Projekt Lesepaten "Lesen fördern - Zukunft sichern" der Zeitungsgruppe Ostthüringen

Erdbeobachtungskonstellation RapidEye ist seit 10 Jahren im All erfolgreich

Eine Flotte von fünf baugleichen Satelliten, auf denen sich Kamerasysteme der Jena-Optronik GmbH befinden, sind am 29. August 2008 an Bord einer DNEPR Rakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet worden.

Weiterlesen

Copernicus ein großer Erfolg auch Dank Jenaer Beiträge zur Erdbeobachtung

Am 25. April 2018 startete im Rahmen des europäischen COPERNICUS-Erdbeobachtungsprogramms der Satellit Sentinel-3B - gebaut von Thales Alenia Space - mit Technologie des Raumfahrtunternehmens Jena-Optronik GmbH an Bord und sendet  erfolgreich Bilder.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Einblick: Delegationsreise mit Ministerpräsident Ramelow in die Niederlande

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow führte vom 5. bis 7. September 2018 eine Delegationsreise in die Niederlande an.

Weiterlesen

"Faces" Ausstellung eines Raumfahrers

Florian Brill - Optikentwickler bei Jena-Optronik und leidenschaftlicher Fotograf - hat heute eine kleine Ausstellung seiner Werke in den Räumen unseres Unternehmens eröffnet.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Partner der Raumfahrt in Deutschland

Eine Auflistung der ESA über Organisationen, Firmen, Körperschaften, Institutionen und Personen, die sich auf den unterschiedlichsten Ebenen mit dem Thema Raumfahrt beschäftigen.

Weiterlesen

Satelliten in Zahlen

Infografik mit aktuellen Zahlen zu den Satelliten im Orbit

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 28.-30. November 2018
    Japan Aerospace Exhibition, Tokio, Japan