Wer weiß schon, wie die Erde morgen aussieht?

"Diese Frage geht mir beim Gedanken an unsere Produkte zuerst durch den Kopf. Eine Antwort ist ganz eindeutig: Die Raumfahrt!

 

Es ist wahnsinnig toll, in dieser Branche zu arbeiten und einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten leisten zu können. Die Vorstellung, wie klein der Mensch im Vergleich zu den Weiten des Weltraums ist, fasziniert mich. Die Raumfahrt ist eine innovative und richtungsweisende Branche. Es freut mich, dass ich in meiner Funktion ebenfalls einen Beitrag dazu leisten kann. Ich bin seit letztem Jahr Raumfahrerin bei der Jena-Optronik. Wir haben ein großartiges Team, mit außergewöhnlichem Teamgeist und einer gesunden Mischung aus jungen, modern denkenden Köpfen und erfahrenen „alten Hasen“.

 

Schlagworte die mir zu uns einfallen: Innovation. Zukunftsorientierte Produkte. Partizipation. Mitarbeitende, die sich verwirklichen können. Flexibilität. Internationale Projekte. Hoher Qualitätsstandard. Hochtechnologische Arbeitsaufgaben. Gelebte Fiktion. Wir arbeiten an der Zukunft. Produkte, die hilfreich sind für Menschen und uns die Erde ein Stückchen näher zu bringen.

 

Großartig ist, dass wir die Vorzüge eines mittelständischen Unternehmens leben können und ebenso die Sicherheit haben, Teil eines großen Weltkonzerns zu sein.“

 

Katrin Neubauer, Personalleiterin Jena-Optronik GmbH


Sie möchten mit uns neue Horizonte entdecken und gemeinsam mit unserem Team an spannenden Raumfahrtmissionen mitwirken? Starten Sie Ihre Mission bei uns!


Offenheit

„#teamspace“

Moderne und barrierefreie Arbeitsplätze

„#teamspace“

Flexible Arbeitszeiten

„#teamspace“

Vorteile eines tarifgebundenen Unternehmens

„#teamspace“

Gute Verkehrsanbindung und Jobticket

„#teamspace“

Jena Paradies mit vielfältigen Freizeitangeboten

„#teamspace“

Individuelle Einarbeitung mit Mentorbegleitung

„#teamspace“

Trainings- und Schulungsmaßnahmen

„#teamspace“

Hausinterne jenaoptronik-Akademie

„#teamspace“

Gesundheitstage und Angebote zur Gesundheitsvorsorge

„#teamspace“

Zurück

Science Fiction wird zu Realität: Mission „MEV“ zur Verlängerung der Lebensdauer von Satelliten gestartet

Das „Mission-Extension Vehicle“ (kurz: MEV) des amerikanischen Technologiekonzerns Northrop Grumman ist mit neuester Sensortechnologie aus Jena auf dem Weg ins All. Ein neues Kamerasystem und ein neuer Sensor der Jena-Optronik GmbH sind im Rahmen dieser weltweit ersten kommerziellen In-Orbit Servicemission im geostationären Orbit auf ihrem Jungfernflug.

Weiterlesen

Aus dem Weltall für die Erde: EDRS-C

Die europäische „Datenautobahn im All“ ist mit Technologie aus Jena auf dem Weg in den geostationären Orbit.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Rendezvous im Weltall

Zwölf Jahre nach seinem Jungfernflug auf ATV-1 “Jules Verne” der europäischen Raumfahrtagentur ESA hat unser Rendezvous und Docking Sensor (RVS®) erfolgreich seine letzte Mission absolviert.

Weiterlesen

„Wir wissen, was die Erde atmet“

Ein Blick auf unsere Beiträge für „Sentinel-4“ im europäischen Erdbeobachtungsprogramm COPERNICUS.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Space for Earth! #staysafe

Corona-Krise zeigt Unverzichtbarkeit der Raumfahrt: Eine Information des BDLI und seiner Mitgliedsunternehmen

Weiterlesen

#weltraumkongress

"Raumfahrt ist Schlüssel für Zukunftstechnologien: Auf dem ersten #Weltraumkongress des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) geht es um die Bedeutung der Raumfahrt für Gesellschaft und Wirtschaft. Technologien für den Weltraum können künftige Herausforderungen lösen."

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.