"Komplexe Daten nutzbar machen"

"Mit der Firma FLYACTS aus Jena haben wir unsere erste WebAPP realisiert. In einer Case Study wird unsere Lösung  "support me anywhere" vorgestellt: "Reisemedizinische Beratung für die Hosentasche"

 

Der Text gibt einen spannenden Einblick in die technische Realisierung und die vorhandenen Features:

Der Nutzer kann eigene Reiseprofile anlegen, verwalten und mithilfe Checklisten seine Reise optimal vorbereiten. Im Bereich „Mein Profil“ können u.a. Notfallkontakte, Hinweise zu Medikamente, Blutgruppe sowie Impfstatus hinterlegt werden und er/sie hat damit auf Reisen alle Daten für den Fall der Fälle parat. Eben diese Vielzahl von zur Verfügung gestellten Informationen macht es notwendig, sich für die Nutzung der APP zu registrieren. Das Thema Datenschutz ist uns hier wichtig!

 

Wir sind glücklich über die gelungene Umsetzung unserer Idee und hoffen, dass wir mit unserer ersten App Reisende unterstützen können. Besonders freuen wir uns, dass die Entwicklung mit Partnern aus Jena realisiert werden konnte. Vielen Dank an FLYACTS für den Einblick und vor allem die Zusammenarbeit im Projekt!

 

Ein großes Danke an dieser Stelle auch an das großartige Jena-Optronik Team und unsere externe Beraterin Dr. Katharina von Knop."

 

Annett Feige, Projektleiterin "support me anywhere"

 

"support me anywhere" ist als mobile SmartPhone-App für  Android 5 und 6 (Lollipop und Marshmallow) sowie für iOS 10 verfügbar:

Zurück

Aus dem Weltall für die Erde: EDRS-C

Die europäische „Datenautobahn im All“ ist mit Technologie aus Jena auf dem Weg in den geostationären Orbit.

Weiterlesen

Sternkompetenz mit „High Five Award“ geehrt

Der amerikanische Technologiekonzern und Satellitenhersteller Lockheed Martin zeichnet Sternsensor-Projektteam der Jena-Optronik GmbH mit dem „High Five Award“ aus.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Auf dem Weg zum Mond...

...und wir sind mit dabei und weil wir uns so freuen, haben wir ein Mond-Wallpaper für euer Smartphone zum Download für euch.

Weiterlesen

Zeitreise auf der Paris Air Show

Wir schreiben das Jahr 1969. In einer Zeitungsredaktion sitzen Journalisten gebannt vor dem Fernseher. Als vor 50 Jahren die ersten Menschen auf dem Mond landeten, war die Faszination Weltraum für Millionen von Zuschauern zum Greifen nah.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Space19+

Auf dem Weg zur ESA-Ministerratskonferenz: Entscheidungen über die Zukunft Europas im Weltraum.

Weiterlesen

DLR Raumfahrt Katalog

Eine Übersicht des DLR mit den Akteuren der deutschen Raumfahrtindustrie.

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 27. August - 01. September2019
    MAKS,Zhukovsky Airport Moskau, Rußland