Einblick: International ESA Conference on Guidance, Navigation & Control

"Es war sehr spannend die Community kennenzulernen. Man kommt überraschend leicht mit allen Leuten ins Gespräch. Zumal das Interesse an unserem RVS3000 Sensor sehr groß war: von Studenten bis NASA, ESA und JAXA. Viele kommen gleich mit ganz speziellen Missionsszenarios und möchten wissen, wie man unseren LIDAR dort einsetzen könnte. Ein heißes Thema ist gerade überall Servicing und Debris Removal. Für mich als Raumfahrttechniker ist das natürlich ein Traum!"

 

Christoph Schmitt, Lidare Jena-Optronik GmbH

Zurück

Copernicus ein großer Erfolg auch Dank Jenaer Beiträge zur Erdbeobachtung

Am 25. April 2018 startete im Rahmen des europäischen COPERNICUS-Erdbeobachtungsprogramms der Satellit Sentinel-3B - gebaut von Thales Alenia Space - mit Technologie des Raumfahrtunternehmens Jena-Optronik GmbH an Bord und sendet  erfolgreich Bilder.

Weiterlesen

Sierra Nevada Corporation wählt Sensortechnologie aus Jena für Raumfahrtmission der Zukunft aus

Die Jena-Optronik ist Zulieferer für das Raumfahrzeug der nächsten Generation, den wiederverwendbaren Dream Chaser®

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

"Faces" Ausstellung eines Raumfahrers

Florian Brill - Optikentwickler bei Jena-Optronik und leidenschaftlicher Fotograf - hat heute eine kleine Ausstellung seiner Werke in den Räumen unseres Unternehmens eröffnet.

Weiterlesen

Kunst trifft Raumfahrt

Seit Mittwoch präsentieren wir uns auf der ILA und zeichnen ein buntes Bild der Raumfahrt für unsere Besucher.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Satelliten in Zahlen

Infografik mit aktuellen Zahlen zu den Satelliten im Orbit

Weiterlesen

Sternstunden 2018

Das Raumfahrtjahr in Bremen

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 25.-29. April 2018
    ILA Innovation Aerospace Leadership, Berlin
  • 16.-19. April 2018
    Space Symposium, Colorado Springs, Corlorado, USA