FSS

Sonnensensor

Basierend auf Photodioden ist der Fine Sun Sensor FSS ein analoger Sensor mit einem hohen Grad an Flexibilität. Der FSS ist für den Einsatz auf Telekommunikations-, Erdbeobachtungs- und wissenschaftlichen Satelliten hergestellt worden.

Der Sonnensensor wurde für mittlere bis hohe Ausrichtungsgenauigkeiten für Satelliten entwickelt und wird für Erdbeobachtung, Navigation und wissenschaftliche Zwecke eingesetzt. Der FSS ist einer auf Photodioden basierender Sonnensensor mit sehr flexiblen Einsatzmöglichkeiten, um den Anforderungen der Kunden in Hinsicht auf das Bildfeld und die Genauigkeit gerecht zu werden.

Der FSS ist ein analoger Sonnensensor mit einer Lebensdauer von mehr als 13 Jahren. Dieses Produkt ist vollkommen für den Weltraum qualifiziert und wird beispielsweise für ASTRIUMs GSTB-V2 und Alenias Radarsat-2 sowie für die CosmoSkymed Satelliten seit einigen Jahren erfolgreich im Weltraum eingesetzt.

Die Funktion des FSS basiert auf Spaltträgern, welche das ankommende Sonnenlicht auf eine Photodiodenanlage umleiten. In Abhängigkeit des Einfallswinkels des Sonnenlichts und des Abstands zwischen dem Spaltträger und der Photodiode wird eine definierte Anzahl von Dioden beleuchtet. Die erzeugten Fotoströme sind abhängig von dem Winkel des einfallenden Lichtes.

Im FSS sind geringe Kosten, eine kurze Lieferzeit und robuste Technologie vereint.

Raumfahrtzuhause erhält „Würdigung Jenaer Fassadenpreis 2015“

Die Urkunde wurde im Rahmen einer Firmenbesichtigung durch den Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter sowie den Stadtentwicklungsdezernenten Denis Peisker, den Stadtarchitekten Dr. Matthias Lerm und die Juryvorsitzende Jana Margull übergeben.

Weiterlesen

Ein neues Bild unseres Planeten: Satellit Sentinel-3A liefert erste Daten

Am 16. Februar 2016 um 18:57 MEZ startete Sentinel-3A, der dritte Satellit des europäischen COPERNICUS-Erdbeobachtungsprogramms. Während der fünfmonatigen Inbetriebnahme-Phase sendet der Satellit seine ersten Bilder.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Herzlich Willkommen!

Unser heutiges Leben verlangt ein viel umfassenderes Wissen als noch vor einer Generation. Aus dem All können wir unseren Heimatplaneten erkunden, vermessen und verstehen. Auf dieser neuen Seite wollen wir Einblicke in die Jena-Optronik Raumfahrtwelt und unsere Technologien geben. Begleitet uns!

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Die Raumfahrt #allumfassend

Raumfahrt ist Wissen, Entdeckung und Faszination

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 12.-15. Oktober 2016
    Japan Aerospace Exhibition, Tokio

Raumfahrer gesucht

Von Jena zum Mars.

Optische Sensoren der Jena-Optronik befähigen Satelliten, stabil und wie vorgesehen auf Kurs zu bleiben. Seit vielen Jahrzehnten ermöglichen und unterstützen wir ebenso spektakuläre wie erfolgreiche Weltraummissionen. Mit unseren international ausgezeichneten Produkten gehören wir zu den weltweit führenden Zuliefern der Raumfahrtindustrie.

Believe in (y)our potentials: Unterstützen Sie unser Team.